Ski Haute Route spezial

als kurze, viertätige Variante von Arolla nach Zermatt

für Tourenski


Eindrückliche Skihochtour entlang des Alpenhauptkamms in überschaubaren Tagesetappen

 

Programm

Tag 1: Von Arolla mit Skilift bis auf 2450m. Aufstieg in den Pas de Chèvres (2855m). Über Leitern erreichen wir den Glacier de Cheilon. Einfach und kurz bis zur Cabane des Dix (2928m).

Aufstieg: 600 hm, reine Gehzeit ca. 3 h  /  Abfahrt: 100 hm  /  Gesamtzeit unterwegs: ca. 5 h

 

Tag 2: Von der Cabane des Dix überschreiten wir umgebend von einer eindrücklicher Gletscherwelt die Pigne d’Arolla (3787m) und erreichen die Cabane des Vignettes auf 3193m.

Aufstieg: 950 hm, reine Gehzeit ca. 4 h  /  Abfahrt: 750 hm  /  Gesamtzeit unterwegs: ca. 6-7 h

 

Tag 3: Nach kurzer Abfahrt steigen wir auf den Col de l’Eveque (3379m). Eine lange Abfahrt über den Glacier d’Arolla führt uns zum Plan Bertol. Nun steigen wir Richtung Cabane de Bertol (3311m) welche wir über Leitern erreichen.

Aufstieg: 1150 hm, reine Gehzeit ca. 5 h  /  Abfahrt: 1’000 hm  /  Gesamtzeit unterwegs: ca. 7 h

 

Tag 4: Wunderbarer Schlusstag. Sanft aufsteigend gelangen wir auf die Tete Blanche (3551m). Bereits ist das Mattertal sichtbar. In einer langen und genüsslichen Abfahrt vorbei am Matterhorn erreichen wir Zermatt.

Aufstieg: 550 hm, reine Gehzeit ca. 3 h  /  Abfahrt: 2’000 hm  /  Gesamtzeit unterwegs: ca. 5 h

Organisatorische Detailinformationen erhältst du nach deiner Anmeldung.


Anforderungen

Auf dieser Ski-Hochtour sind eine sichere Aufstiegs- und Abfahrtstechnik sowie eine gute Kondition notwendig. Du bist schwindelfrei.

          Technik                            Kondition

1

2

3

4

5

 

1

2

3

4

5

                 1=tief   3=mittel   5=hoch      

 

Leistungen

Inbegriffen sind die gesamte Tourenplanung, die Tourendurchführung, die Übernachtungen mit Halbpension.

Nicht inbegriffen sind die Kosten für die An- und Rückreise, die Transportkosten unterwegs, die Zwischenverpflegung und die Getränke zu den Nachtessen.

 

Kosten

Fr 1‘200.-- pro Person

Fr 1‘100.-- pro Person bei frühzeitiger Anmeldung bis am 15. Februar 2023.

 

Datum

Samstag, 15. April bis Dienstag, 18. April 2023.

 

Ausrüstungsliste - die wichtigsten Sachen

• Tourenski, Felle, Harscheisen und Skistöcke, Skischuhe, Skihelm (empfohlen),

• Rucksack mit der Einrichtung/Möglichkeit, die Skis aufzubinden

• Lawinenmaterial: Verschüttetensuchgerät (LVS) mit ausreichender Batterieladung, Schaufel, Sonde

• Klettergurt, 2 Schraubkarabiner, Pickel, Steigeisen mit Antistoll, Reepschnur (6mm - Länge 5-6 m),

  Schlinge 50 cm

• Handy, ev. Fotoapparat, Stirnlampe

• Sonnenbrille, Sonnenhut, ev. Skibrille, Sonnenschutz

• Warme Tourenbekleidung, Schichtenprinzip mit Fleecejacke o.ä., Wetterschutzjacke (z.B. Goretex), Skihosen

• Leichter Innenschlafsack und Kissenbezug (ev. T-Shirt) für die Hüttenübernachtungen (obligatorisch)

• Geld, Halbtaxabo, GA, Ausweis Alpenclub

• Proviant mindestens für den ersten Tag. Für die weiteren Tage kannst du die Verpflegung in der Hütte   

  besorgen

• Toilettenartikel, Ersatzwäsche nach Bedarf, Oropax

• Persönliche Medikamente, ev. kleine Tourenapotheke nach deinen Bedürfnissen

 

Wichtig

Nimm nur das Notwendigste mit. Ein leichter Rucksack steigert den Tourengenuss erheblich!

 


Download
Ski Haute Route spezial.pdf
Adobe Acrobat Dokument 185.1 KB